top of page

🔆 Hund, Krebs, Verträglichkeit/ Nassfutter Hundewurst 🔆

Ich füttere meinen beiden Hunden (Rhodesian Ridgeback und Cane Corso) nur noch mit der Hundewurst, da sie keine Kohlehydrate enthält und recht fettig ist. Mein Ridgeback ist an Krebs erkrankt und braucht dieses Fett.

Anfangs haben sie die Wurst nicht gut vertragen, ich habe sie anfangs eingeschlichen und habe ein Gemüse Püree zugegeben. Ich schneide sie in kleine Stücke und stampfe sie mit einem Kartoffelstampfer klein.

Mittlerweile sind sie sehr gut drauf eingestellt und vertragen sie super, auch ohne Gemüse.

Meinen Hunden geht es sehr gut damit und sie sehen toll aus!


Anwendung:

Nassfutter Hundewurst lt. Fütterungsempfehlung.


I. Petersen



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page