top of page

🔆 Mensch, Rosacea, Schuppenflechte, Gicht, Arthritis / Levi-Saft, Rega-Saft, Mentamin 🔆

Ich leide schon seit einiger Zeit an den oben aufgelisteten Krankheiten.

Ich habe manchmal zu Hause gesessen und geheult weil ich so gern mal einen Tag Schmerzfrei gewesen wäre.


Ich habe Gicht und Psoriasis Arthritis. Schuppenflechte am Haaransatz. Gicht seit ca. 10 Jahren. Aber mit Tabletten und Ernährung im Griff. Außer es gibt Weißwurst oder Leberkäse. Das gab immer einen leichten Schub.

Die Arthritis hab ich schon bestimmt 20 Jahre. Ganz stark in den Fußgelenken, den Fingern und in den Schultern gemerkt. Immer abwechselnd. Teilweise sogar Brustbein.

Morgens war ich total steif und konnte fast die Treppe nicht runter laufen. Nur mit wirklich sehr gut festhalten und ganz langsam. Tags hab ich mich rauf gezogen.


Jetzt bin ich fast schmerzfrei. An manchen Tagen ganz, manchmal merk ich es noch. Aber dann hab ich nicht auf meine Ernährung geachtet. Scheibenkäse z. B. Bringt mir Schübe. Ich kann die Treppe rauf und runter laufen ohne festhalten und wie ein junger Hüpfer


Was hab ich also gemacht?

Fangen wir mit Rosacea an. Das habe ich mit Rega-Saft eingesprüht und es ist etwas besser geworden. Aber ich glaube, das hat bis jetzt nicht sooo viel gebracht. Aber Probieren würde ich es immer wieder.

Ich sprühe zusätzlich nach Bedarf die Schuppenflechte am Haaransatz auf der Stirn noch ein. Aber nur wenn es da mal wieder kommt. Was aber fast nicht mehr ist. Auch hab ich seit Jahren dafür ein spezielles Shampoo gehabt. Was ich seit bestimmt einen Monat nicht mehr benutzt habe.


Ich habe dann angefangen den Levi-Saft einzuschleichen, bis die Flasche alle war. Es wurde zunächst alles schlimmer und dann wurde es wieder besser.

Danach habe ich Rega-Saft 10ml jeweils morgens und abends zu mir genommen. Ich bin jetzt bei der Zweiten Flasche Rega-Saft und nehme seit Beginn Mentamin.


Gemerkt das es mir besser geht hab ich nach einer Flasche Levisaft und einer Regasaft. Beide komplett durchgenommen. Das war so schleichend das ich gar nicht genau sagen kann ab wann es mir so gut geht.

Jedenfalls hab ich mir zur Sicherheit noch eine Flasche Regasaft bestellt und nehme diese jetzt auch ganz. Zusätzlich einmal täglich die ganze Zeit Mentamin. Am Anfang nur alle Zwei Tage. So einen Monat lang.


Also nochmal zusammengefasst:

Nach den beiden Flaschen bin ich meine Gicht los und nehme auch keine Tabletten mehr. Durfte sie vom Arzt aus absetzen. Und meine Werte sind super!

Die Rosacea sieht man im Gesicht noch. Aber es ist nicht mehr so ganz extrem rot. Und die Schübe längst nicht mehr so doll und lange.

Oft nur noch so 2 Tage und ich brauch auch fast kein Kortison mehr.

Meine Arthritis in den Gelenken durch die Schuppenflechte ist so viel besser geworden.

Ich kann morgens fast immer ganz normal ohne Schmerzen die Treppe runter gehen. Auch sind die Gelenke nicht mehr steif.

Die Schuppenflechte ist noch im Haaransatz. Im Nacken ist sie ganz verschwunden.


Anwendung:

Levi-Saft einschleichen bis die Flasche alle ist.

Rega-Saft danach tgl. 10ml morgens und abends einnehmen.

Mentamin erst 1 alle 2 Tage und dann 1 täglich einnehmen.

Rega-Saft 1:1 mit abgekochtem Wasser verdünnt bei Bedarf auf die Schuppenflechte aufsprühen.


B. Kollmann

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

🔆 Mensch, Haar / Basmin 🔆

Nach dem Duschen einen kleinen TL vom (durchgeschüttelten) Basminbad in den Haaren verteilen, kurz einwirken lassen und auswaschen. Haare lassen sich bestens durchkämmen, glänzen und wirken voller. An

🔆 Mensch, Kinderwunsch, Schwangerschaft / Almin 🔆

Seit 3 Jahren nehme ich tgl. Almin. Als der Kinderwunsch feststand, hat es sofort nach dem Absetzen der Pille geklappt. Die Schwangerschaft verlief ohne Probleme (erstes Kind). Keine Übelkeit, kein Wa

Comentários


bottom of page